Neuigkeiten

Sommernacht der Marchfelder

Dürfen wir bitten?-Junge Tänzerinnen und Tänzer für das Eröffnungskomitee werden gesucht.

pr marchfeld info 2 2018

Neues aus der Region Marchfeld 1/2018                                                                                                                          logo regmar300dpi klein

DSC 2574 1DSC 2562

Die Region Marchfeld feiert 10 Jahre LEADER                                                                                                                                      

„10 Jahre LEADER Region Marchfeld“ - Aus diesem Anlass lud die Region Marchfeld am 15. Jänner 2018 zu einem Festakt ins Rathaus der Marktgemeinde Leopoldsdorf im Marchfelde.
„10 Jahre, 217 Projekte, 10 Mio. Euro Fördermittel für das Marchfeld und knapp 28 Mio. Euro ausgelöste Investitionssumme - 10 erfolgreiche Jahre Regionalentwicklung liegen hinter uns, viele richtungsweisende Impulse für unsere Region konnten in dieser Zeit gesetzt werden“, zieht der Obmann der Region Marchfeld LAbg. Bgm. René Lobner positiv Bilanz.
Seit 2007 arbeiten die 23 Gemeinden in der Region Marchfeld als LEADER Region zusammen und konnten so Fördermittel der Europäischen Union, von Bund und Land Niederösterreich für die Region lukrieren, viele richtungsweisende Impulse wurden so gesetzt. Durch diese Kooperation der Gemeinden wurde die regionale Wertschöpfung in der Region Marchfeld erhöht und Arbeitsplätze gesichert bzw. neu geschaffen.
Nachhaltige Projekterfolge - Im Rahmen der Veranstaltung wurden zahlreiche erfolgreiche LEADER Projekte aus den letzten zehn Jahren vorgestellt: Mit Förderung der Europäischen Union wurden etwa Projekte im Tourismus, wie der Regionsraum in Schloss Hof, der Marchfeldtag in Wien, die Kooperation der Schlösser im Marchfelder Schlösserreich und die Inszenierung des Marchfeldkanalradwegs unterstützt. Im landwirtschaftlichen Bereich wurden zahlreiche Maßnahmen zur Verarbeitung und Vermarktung von Marchfelder Produkten, allen voran Spargel und Gemüse, gefördert. Investive Vorhaben wie Güterwege, Schutzwaldsanierungen und Hochwasserschutzanlagen sowie Biomasse- und Nahwärmeanlagen standen ebenso im Fokus wie Maßnahmen der Dorferneuerung.
Projektideen für die Region Marchfeld können aktuell noch bis zum Jahr 2020 im LEADER Büro in Lassee eingereicht werden. Informationen zu LEADER-Fördermöglichkeiten findet man im neuen Info-Folder und unter www.leadermarchfeld.at.
Unter den Gratulanten waren auch Landesrat Mag. Karl Wilfing, LH-Stv. Mag. Karin Renner und LAbg. Amrita Enzinger, sowie die Regionsbotschafter Künstler Laf Wurm, Andrea Prenner und Dir. Mag. Josef Buchleitner.

Kontakt: Region Marchfeld
mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
tel: +43 2213 343 70
www.regionmarchfeld.at und www.leadermarchfeld.at  

DSC 2566

Leopoldsdorf als Mobilitätsgemeinde

 

180115 Mobilittsgemeinde Leopoldsdorf180115 Mobilittsgemeinde Marchfeld Auswahl
Foto: v.l.n.r.: Bgm. Thomas Nentwich, Verkehrslandesrat Karl Wilfing, Andreas Zbiral (NÖ.Regional - Mobilitätsmanagement). Fotocredit: © Walter Vymyslicky

Leopoldsdorf als Mobilitätsgemeinde ausgezeichnet

Die Marktgemeinde Leopoldsdorf im Marchfeld ist eine von inzwischen 81 Gemeinden im Weinviertel, die sich engagiert mit den aktuellen Entwicklungen im umweltfreundlichen Verkehr auseinandersetzen. Gemeinden, die sich als Mobilitätsgemeinden deklarieren, erhalten als Anerkennung eine Urkunde und eine Plakette für das Gemeindeamt.

„Durch ihre Deklaration leisten die Mobilitätsgemeinden einen wesentlichen Beitrag, um den Öffentlichen Verkehr in Niederösterreich weiter nach vorne zu bringen. Das Land investiert jedes Jahr über 140 Mio. Euro in die öffentlichen Verkehrsmittel und ist speziell bei regionalen Mobilitätsleistungen auf die Mitarbeit der Gemeinden angewiesen. Die Plakette ‚Mobilitätsgemeinde‘ ist daher auch als Auszeichnung für die Gemeinden zu sehen“, meint Verkehrslandesrat Karl Wilfing.

Derzeit nutzen mehr als 70% aller niederösterreichischen Gemeinden (das sind mehr als 400) das damit verbundene kostenlose Service des Regionalen Mobilitätsmanagements der NÖ.Regional. Dieses steht den Gemeinden für alle Fragen der Mobilität zur Verfügung, wie z.B. Fuß- und Radverkehr, öffentliche Verkehre und bedarfsorientierte Verkehrsangebote, etc.

Die Urkunde und die Plakette wurden durch Verkehrslandesrat Karl Wilfing im Rahmen des Festaktes 10 Jahre LEADER Marchfeld an Bgm. Thomas Nentwich überreicht.

 Logo EFRE

8x "Dank und Anerkennung und 1x die Ehrennadel

Gruppe Ehrungen

Im Rahmen der Weihnachtsgemeinderatssitzung der Marktgemeinde Leopoldsdorf im Marchfelde am 11.12.2017 wurde Acar Tolga, David Minichshofer, Tobias Dietrich, Maximilian Makoschitz und Kevin Voivod Dank und Anerkennung für ihren Landesmeistertitel im Leichtathletik 4-Kampf ausgesprochen. Auch Tamara Schön, Raphael Metzich und Andrea Zak wurden mit Dank und Anerkennung für Ihre herausragenden Leistungen im Hundesport geehrt. Zum krönenden Abschluss wurde dem ehemalige Polizeiinspektionskommandant KontrInsp. und Dienststellenleiter der Polizeiinspektion Leopoldsdorf im Marchfelde Wilhelm Groffics die Ehrennadel der Markgemeinde Leopoldsdorf/M. für sein langjähriges Engagement im Bereich Sicherheit des öffentlichen Lebens verliehen.  Musikalisch umrahmt wurde dieser festliche Anlass von dem MV Leopoldsdorf/M.

Der neue Fahrplan der Marchegger-Ostbahn tritt schon am 10.12.2017 in Kraft. Alles weitere zu diesem Thema finden sie unter dem Punkt Aushänge, oder hier

Eröffnung des Adventfensters

 

Am 01.12.2017 lud der Gemeinderat der Marktgemeinde Leopoldsdorf im Marchfelde anlässlich der Eröffnung des 1. Adventfensters der Gemeinde (als Unterstützung der Adventfenster-Aktion der Kinderfreunde Leopoldsdorf) zu Glühmost und Würstel vor dem Rathaus ein. Bürgermeister Thomas Nentwich, Vize-Bgm. Ernst Schwarz, GGR. Dr. Clemens Nagel, GGR Mag. Alexej Prosoroff, GGR DI Wilhelm Herok und GR Ing. Wolfgang Simunics bewirteten die zahlreichen Gäste.

P1015669 

Weitere Bilder finden sie hier: