Neuigkeiten

Der Ausbau der Marchegger Ostbahn zu einer elektrifizierten und leistungsstarken 2-gleisigen Bahnachse hat bereits begonnen. Die Bauarbeiten werden grundsätzlich bei laufendem Betrieb durchgeführt. Die Planungen nehmen darauf Rücksicht, den Zugverkehr möglichst wenig zu beeinträchtigen, doch lassen sich Betriebseinschränkungen in bestimmten Bauphasen nicht gänzlich vermeiden.

Gesamtsperre zwischen den Bahnhöfen Siebenbrunn-Leopoldsdorf und Marchegg für das Wochenende von Freitag, 01.11. bis Sonntag, 03.11.2019.

  • Für die Regionalzüge (R) wird zwischen den Bahnhöfen Siebenbrunn-Leopoldsdorf und Marchegg ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. Bitte beachten Sie, dass die Busse ab Marchegg um bis zu 30 Minuten früher abfahren.
  • Die Regionalexpresszüge (REX) werden zwischen Marchegg und Wien Stadlau über Gänserndorf und die Nordbahn umgeleitet. Die Halte in Schönfeld-Lassee, Siebenbrunn-Leopoldsdorf und Wien Aspern Nord entfallen. Als Ersatz stehen die R-Züge bzw. der Schienenersatzverkehr der R-Züge zu Verfügung.

Für die REX-Züge REX 2532 (Abfahrt Wien Hbf 20:16 Uhr) und REX 2536 (Abfahrt Wien Hbf 22:16 Uhr) wird ein Schienenersatzverkehr für die ausfallenden Halte zwischen Wien Stadlau und Marchegg eingerichtet.

Die Busse haben in Marchegg keinen Anschluss in Richtung Bratislava hl.st.

Ebenso wird für den REX 2539 (Abfahrt Marchegg 23:01 Uhr) zusätzlich ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.

Auf Grund des Umleitungsverkehres müssen auch einige Züge zwischen Marchegg und Gänserndorf angepasst werden. Zwischen 6:00 Uhr und 18:30 Uhr fahren die Züge in Richtung Gänserndorf um 7 Minuten später ab.

Schienenersatzverkehr Siebenbrunn-Leopoldsdorf - Marchegg und Marchegg - Siebenbrunn-Leopoldsdorf

Infoplakat 01.11. 03.11.Gaenserndorf Marchegg     Infoplakat 01.11. 03.11.Siebenbrunn L Marchegg